16. ZWEI-LÄNDER-LAUF AM 10. JULI 2005

350 Starter beim 16. Oberkappler Zwei-Länder-Lauf!

Tagessieger: Thomas Aichbauer mit einer Zeit von 17:44 und Andrea Springer in 20:19.

Oberkappler Meister: Ernst Fischer jun. und Petronella Schlager.

Ergebnislisten: http://www.pentek-timing.at/

 

Die schlechten Wetterprognosen konnten nur wenige der über 400 gemeldeten Läufer davon abhalten, zum 16. Oberkappler Zwei-Länder-Lauf zu kommen. Jene 350, die dann an den Start gingen, wurden dafür vom Wettergott belohnt. Fast 200 Kinder und Jugendliche und im Hauptlauf mehr als 100 ambitionierte Läufer. Vom ersten Startschuss bis nach der Siegerehrung trübte kein einziger Regentropfen den Ablauf.

 

Tagesschnellster war einmal mehr Thomas Aichbauer (Sportunion IGLA Long Life) in der Zeit von 17.44. Den Streckenrekord von 17.11 konnte nicht verbessert werden. Bei den Damen triumphierte Seriensiegerin Andrea Springer aus Rohrbach.

 

Der Oberkappler Zwei-Länder-Lauf ist vor allem auch eine Veranstaltung für Hobby-Läufer. Umso erfreulicher, dass so viele Schüler dabei gewesen sind. Ein Sonderpreis ging an die Volksschule Putzleinsdorf, die mit mehr als 20 Kindern am Start war.

 

Zum Gaudium geriet der „Firefighter-Lauf“, bei dem sich sieben Feuerwehren aus dem Bezirk mit Lösch-Gerät in einem Staffellauf einen Kampf um die Sekunden lieferten. Als Sieger gingen die Florianijünger aus Karlsbach hervor, gefolgt von Putzleinsdorf und Neustift.

 

Bei der Zuschauertombola wurden tolle Preise wie eine Espressomaschine im Wert von 1000 Euro verlost. Hermine Miesbauer aus Neustift kann sich ausserdem über einen schnittigen roten Ferrari für einen Tag freuen.

 

Zurück